Event

SPIN & ActClean Workshop: “„Biogasmärkte und -potentiale in Mittel- und Nordeuropa”, Leipzig, Deutschland

06.10.2011 — 06.10.2011
In den EU-Projekten „SPIN“ (Sustainable Production through Innovation in SMEs) und “Act Clean” (Access to Technology and Know-how on Cleaner Production in Central Europe), die unter Leitung des Umweltbundesamtes mit Partnern aus dem mittel- und nordeuropäischen Raum durchgefahrt werden, steht der transnationale Einsatz von Umwelttechnikinnovationen insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Fokus.

Experten und Institutionen der Projekte stehen in engem Erfahrungsaustausch zur Thematik Cleaner Production. Ein Schwerpunkt bildet die Biogaserzeugung und –verwertung in den Projektregionen.

Im Rahmen beider Projekte findet am 06.10.2011 in Leipzig der Workshop „Biogasmärkte und - potentiale in Mittel- und Nordeuropa“ statt.

Ziel des Workshops ist es, die Situation der Biogasmärkte in mittel- und nordeuropäischen EUMitgliedsstaaten darzustellen und die Chancen deutscher Unternehmen in diesem Raum aufzuzeigen und zu diskutieren. Dazu werden Experten aus mittel- und nordeuropäischen Ländern (u.a. Tschechien, Ungarn, Polen, Schweden und Österreich) über den aktuellen Stand der Rahmenbedingungen für Biogasprojekte und den Bedarf an deutscher Anlagentechnik und know howin den jeweiligen Ländern informieren. Wir laden Sie herzlich ein, am 06. Oktober 2011 am Workshop im Victor’s Residenz-Hotel in Leipzig teilzunehmen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Unternehmen im Rahmen einer Posterausstellung zu präsentieren. Dazu stehen Pinnwände kostenfrei auf Anfrage zur Verfügung. Die Nutzung eigener Aufsteller bitten wir, vorab mit uns abzustimmen.

Weitere Programminformationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Anhang. Zusätzliche Informationen zu den Projekten und zum Workshop erhalten Sie unter:

SPIN http://www.spin-project.eu/
Act Clean http://www.act-clean.eu/

Für Rückfragen und Ihre Anmeldung stehen Ihnen die Mitarbeiter der KNOTEN WEIMAR GmbH gern per E-mail unter knoten.weimar@bionet.net und telefonisch unter 03643/58 46 45 (Frau Westphalen) oder 03643/58 46 47 (Frau Bauer) zur Verfügung.